Fortbildungstag mit Schwerpunkt Anorexia nervosa

Im Rahmen des Fortbildungsverbundes der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Sachsen referieren morgen Prof. Dr. Stefan Ehrlich (Leiter des eigenständigen
Bereichs für Psychosoziale Medizin und Entwicklungsneurowissenschaften am Universitätsklinikum Dresden) und Linda Klink (NESSA) zu Essstörungen. Dabei werden aktuelle Forschungsansätze vorgestellt und Einblicke in die Netzwerkarbeit und Versorgungsstrukturen in Sachsen gegeben. 

Der Fortbildungsverbund ist aus einer gemeinsamen Initiative der leitenden Ärzteschaft sächsischer Kliniken im Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie und dem Sächsischen Ministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt entstanden. Im Rahmen dieses Verbundes sollen im regelmäßigen Rhythmus Fortbildungsveranstaltungen an allen Fachkliniken der Kinder- und Jugendpsychiatrie im Freistaat Sachsen stattfinden.

Wir freuen uns auf die Veranstaltung und danken für dieses Angebot, bei dem  zahlreiche Interessierte erreicht und zusammengebracht werden können, um Kindern und Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen sowie ihren Eltern langfristig bestmöglich zu helfen.

Herzliche Grüße

Ihr NESSA-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.