Wie ist deine Beziehung zu DIR selbst?

Welches Bild wir von uns haben und wie wir über uns & unseren Körper denken, spielt eine große Rolle beim Thema mentaler Gesundheit und Wohlbefinden. Da heute der internationale Anti-Diät-Tag ist, möchten wir besonders die Schlagworte SelbstwertgefühlSelbst-Bewusstsein, Selbstliebe, Körperakzeptanz und die Achtsamkeit gegenüber sich selbst in den Fokus bringen. Denn der Aktionstag möchte nicht nur dazu aufrufen, sich mit Diäten und Ernährungsparadigmen auseinander zu setzen, sondern sich selbst so zu lieben, wie man ist.

Die Künstlerin Cindy Fuchs (@cndrll_design bei Instagram), die obige Grafik erstellt hat, stellt zu Recht die Frage: Wie können wir von Anderen erwarten uns zu lieben, wenn wir dazu selbst nicht in der Lage sind? Wir sollten uns wohlwollend begegnen und nachsichtig mit dem Wunderwerk Körper sein. Denn Diäten, Schlankheits- und Schönheitsideale sowie die Flut von Social-Media-Beiträgen suggerieren, dass Schlank=Erfolgreich und damit Abnehmen der Weg zur Glückseligkeit sei. Dies führt bei vielen Menschen zur Verunsicherung, ständigem schlechten Gewissen bis hin zur Selbstablehnung. Und da eine belastete Beziehung zu sich selbst auch alle anderen unserer Beziehungen beeinflusst, hat die Selbstliebe nicht nur auf uns positive Effekte!

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen entspannten Tag

Herzliche Grüße

Ihr NESSA-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.